WEITERE INFORMATIONEN ZU COOKIES

Was ist ein Cookie?

Cookies sind ungefährliche Daten, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Computer gespeichert werden. Durch die Cookies ist die Website in der Lage, sich an Ihren Besuch zu erinnern, wenn Sie erneut auf dieser surfen. Obwohl viele es nicht wissen, benutzt man Cookies schon seit 20 Jahren, als die ersten World Wide Web-Browser erschienen.

Was ist ein Cookie NICHT?

Es ist kein Virus, kein Trojaner, kein Wurm, kein Spam, keine Spyware und auch kein pop up-Fenster.

Welche Informationen speichert ein Cookie?

Cookies speichern normalerweise keine empfindlichen Informationen über Sie, wie Kreditkarten, Bankdaten, Fotos, Ausweise oder persönliche Informationen, usw. Gespeicherte Daten sind technischen Charakters, persönliche Präferenzen, Inhaltspersonalisierung, usw.

Der Webserver verknüpft die Daten nicht mit Ihnen als Person, sondern mit Ihrem Webbrowser. Wenn Sie normalerweise mit dem Internet Explorer surfen und auf derselben Website versuchen, über Firefox oder Chrome zu surfen, dann werden Sie feststellen, dass die Website Sie nicht wiedererkennt, da sie Verknüpfungen zum Browser und nicht zur Person herstellt.

Welche Cookie-Typen gibt es?

  • Technische Cookies: Es sind die elementarsten und sie erlauben u.a. die Erkennung, ob eine Person oder eine automatisierte Applikation, oder ein anonymer oder registrierter Nutzer surft, was die Grundaufgaben für jede dynamische Website darstellen.
  • Analysecookies: Sie sammeln Informationen über die Art der Surfgewohnheiten, die Sie durchführen, die Rubriken, die Sie am häufigsten verwenden, konsultierte Produkte, die Nutzungszeitzone, die Sprache, usw.
  • Werbecookies: Sie zeigen Werbung gemäß Ihrer Surfgewohnheiten, Ihrem Herkunftsland, Ihrer Sprache, usw. an.

Was sind eigene Cookies und die von Dritten?

Eigene Cookies werden von der besuchten Website erzeugt und Cookies von Dritten werden von externen Services und Netzbetreibern, wie Facebook, Twitter, Google, usw. hervorgerufen.

Was passiert, wenn man Cookies deaktiviert?

Um Ihnen zu verdeutlichen, welches Ausmaß eine Cookie-Deaktivierung hat, hier ein paar Beispiele:

  • Sie können von dieser Seite keine Inhalte auf Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken teilen.
  • Die Website kann die Inhalte nicht an Ihre persönlichen Präferenzen anpassen, wie es normalerweise in den Onlineshops passiert.
  • Sie können nicht auf den persönlichen Bereich der Website zugreifen, wie beispielsweise Mein Konto, Mein Profil oder Meine Bestellungen.
  • Onlineshops: Es ist nicht möglich, online Einkäufe zu tätigen. Sie müssen dies telefonisch oder direkt im Geschäft tun, so weit es ein reales Geschäft gibt.
  • Es ist nicht möglich, Ihre geografischen Einstellungen, wie die Zeitzone, Währung oder Sprache, anzupassen.
  • Die Website kann keine Web-Analysen über Besucher und den Webverkehr durchführen, was es für die Website schwierig macht, wettbewerbsfähig zu sein.
  • Sie können nicht in Blogs schreiben, keine Fotos hochladen, keine Kommentare veröffentlichen und keine Inhalte bewerten oder benoten. Die Website weiß auch nicht, ob Sie ein Mensch sind oder eine automatisierte Applikation, die Spam veröffentlicht.
  • Es ist nicht möglich, themenbezogene Werbung anzuzeigen, was wiederum die Werbeeinnahmen der Website senkt.
  • Alle sozialen Netzwerke verwenden Cookies. Wenn Sie diese deaktivieren, können Sie keins der sozialen Netzwerke benutzen.

Kann man Cookies löschen?

Ja. Nicht nur löschen, sondern ebenfalls blockieren. Allgemein oder individuell für eine spezielle Domäne.

Um die Cookies einer Website zu löschen, gehen Sie auf Ihre Browserkonfiguration, wo sie die mit der betreffenden Domäne verbundenen Cookies finden und dann löschen können.

Cookie-Konfigurierung bei beliebten Browsern

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie über ihren Chrome-Browser auf bestimmte Cookies zugreifen können. Hinweis: Die Schritte können je nach Browserversion variieren.

  1. Gehen Sie auf Konfigurierung oder Präferenzen über das Menü Archiv oder klicken Sie auf das Icon für Einstellungen, welches oben rechts erscheint.
  2. Sie sehen verschiedene Rubriken, klicken Sie auf die Option Weitere Optionen
  3. Gehen Sie zur Privatsphäre, Inhaltskonfigurierung
  4. Wählen Sie Alle Cookies und Websitedaten.
  5. Es erscheint eine Liste mit allen Cookies, geordnet nach Domänen. Damit Sie einfacher die Cookies einer bestimmten Domäne finden, geben Sie im Suchfeld Cookies suchen einen Teil oder die ganze Adresse der Domäne ein.
  6. Nachdem Sie diesen Filter angewandt haben, erscheinen auf dem Bildschirm eine oder mehrere Zeilen mit den Cookies der gesuchten Website. Jetzt müssen Sie diese nur noch auswählen und das X anklicken, um sie zu löschen.

Um über den Internet Explorer auf die Cookies-Konfigurierung zuzugreifen, folgen Sie diesen Schritten (können je nach Browserversion variieren):

  1. Gehen Sie auf Werkzeuge, Internetoptionen.
  2. Klicken Sie auf Privatsphäre.
  3. Bewegen Sie den Regler, um die gewünschte Datenschutzstufe einzustellen.

Um über Firefox auf die Cookies-Konfigurierung zuzugreifen, folgen Sie diesen Schritten (können je nach Browserversion variieren):

  1. Gehen Sie je nach Betriebssystem auf Optionen oder Präferenzen.
  2. Klicken Sie auf Privatsphäre.
  3. Wählen Sie unter Verlauf die Option Benutzerdefinierte Einstellungen für den Verlauf
  4. Nun wird die Option Cookies akzeptieren angezeigt, die Sie je nach Wunsch aktivieren oder deaktivieren können.

Um über Safari para OSX auf die Cookies-Konfigurierung zuzugreifen, folgen Sie diesen Schritten (können je nach Browserversion variieren):

  1. Gehen Sie auf Einstellungen und dann auf Safari.
  2. Gehen Sie auf Privatsphäre und Sicherheit, Sie sehen die Option Cookies blockieren, wo Sie die gewünschte Blockadeart einstellen können.

Para acceder a la configuración de cookies del navegador Safari para iOS siga estos pasos (pueden variar en función de la versión del navegador):

  1. Vaya a Ajustes, luego Safari.
  2. Vaya a Privacidad y Seguridad, verá la opción Bloquear cookies para que ajuste el tipo de bloqueo que desea realizar.

Um über Android-Geräte auf die Konfigurierung der Browser-Cookies zuzugreifen, folgen Sie diesen Schritten (können je nach Browserversion variieren):

  1. Starten Sie den Browser, drücken die Menüoption und dann auf Einstellungen.
  2. Gehen Sie auf Privatsphäre und Sicherheit. Dann sehen Sie die Option Cookies akzeptieren, um diese im Kästchen zu aktivieren oder deaktivieren.

Um über Windows Phone-Geräte auf die Konfigurierung der Browser-Cookies zuzugreifen, folgen Sie diesen Schritten (können je nach Browserversion variieren):

  1. Öffnen Sie den Internet Explorer, klicken dann auf Mehr und dann auf Konfigurierung.
  2. Nun können Sie sie im Kästchen Cookies Akzeptieren aktivieren oder deaktivieren.