LED-Bildschirme setzen sich aus hochpräzisen elektronischen Bestandteilen zusammen, die verschiedenen Temperaturbedingungen ausgesetzt sein können.

BETRIEBSTEMPERATUR-BEDINGUNGEN FÜR DISPLAY-LEDs

Die erreichte Betriebstemperatur der LEDs hat einen direkten Einfluss auf deren Lebensdauer, einer ihrer größten Stärken. Jedoch müssen die LEDs bei einer Temperatur unter 40°C – 45°C betrieben werden, um die volle Lebensdauer zu erreichen. Sind die LEDs höheren Temperaturen ausgesetzt, wird die Leuchtkraft schneller reduziert.

WELCHE KOMPONENTEN KÖNNEN NOCH DURCH HOHE TEMPERATUREN BEEINFLUSST WERDEN?

Jedes elektronische Bauteil kann durch den Betrieb bei höheren Temperaturen als den angegebenen beeinträchtigt werden. Stromversorgungen können ebenso durch hohe Temperaturen merkbar gestört werden. Die Betriebstemperatur ist umfangreich, jedoch führt die Energieleistung in wärmeren Umgebungen zu einem erhöhten Stromverbrauch und somit zu erhöhten Kosten.

WIE VERMEIDET MAN EINE ÜBERHITZUNG?

Zuerst sollte man eine richtige Instandhaltung des Displays gewähren. Es in einem guten Zustand zu erhalten, wirkt sich immer gut auf eine lange Lebensdauer der LEDs aus und kommt ebenso anderen Display-Komponenten zugute. Halten Sie einfach das Innere des Displays sauber und staubfrei. Besitzt das Display ein Lüftungssystem, überprüfen Sie dieses regelmäßig.

Diese Displays sind ein Produkt mit einfachster Instandhaltung, weshalb jeder Kunde diese Aufgaben meistern kann.